Montag, 30. April 2012

CG, VBT und AP-ATS

Alles klar, was?

Jetzt bin ich wieder sehr YFU-tätig. Es scheint, als tue sich doch noch was in Bezug auf Workshops und alles andere. Wir nehmen im nächsten Schuljahr vier Mädels aus Deutschland auf und suchen deshalb acht Gastfamilien (für den Sprachkurs und fürs ganze Jahr). Deswegen war ich die Woche lang damit beschäftigt, allen, die ich kenne, von den Schülerinnen zu erzählen, die Profile auf Flyergröße zu kürzen und ein Plakat zu entwerfen. Eine interessierte Familie gibt es sogar schon! Ich bin mal gespannt, was daraus wird.

Hier in Bulgarien ist der Sommer angekommen (Frühling? Was ist Frühling?). Deswegen war ich viel draußen: Am Samstag mit meinem Kollegen und einer deutschen Freundin, heute mit einer bulgarischen Freundin. Der Park ist richtig schön -- ich find's super, dass es hier mitten in der Stadt auch noch ein bisschen Grün gibt.


(Zugegeben, das Foto ist vom September, aber die Stelle war die gleiche.)

Außerdem betreiben wir jetzt ein bisschen Networking für Colored Glasses und für YFU im Allgemeinen. Eine unserer neuen Teamerinnen hat uns in ihrer früheren Schule vorgestellt, und wir warten jetzt noch, ob wir mal zu einem Workshop eingeladen werden. Und am letzten Sonntag habe ich den anderen Mädels vom Free Hugs einen Flyer und ein paar mündliche Infos über CG gegeben und das hat sich, wie sich später heraus stellte, auch gelohnt! Sie haben es ihrer Direktorin gezeigt und sie fand das Ganze interessant und will jetzt mit jemandem persönlich sprechen. Leider werde ich nicht da sein, um das zu machen, aber unsere National Directorin macht das schon.

... wobei "leider" es nicht ganz trifft. Der Grund ist nämlich ein sehr schöner: Wir fahren auf VBT! (Das bedeutet Vorbereitungstagung und dass wir sechs Tage lang zu viert 17 Schüler auf zehn Monate im Ausland vorbereiten.) Ich freu mich schon darauf! Wir werden dort kein Internet haben, also macht euch keine Sorgen, wenn ihr nichts von mir hört. Am Montag melde ich mich wieder mit viiielen Fotos. Bis dann!

Kathi

P.S. Bonusfrage: Wofür zum Teufel ist dieser Parkverbotsplatz da?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen