Dienstag, 9. August 2011

Details folgen... jetzt.

Hello again,

wie versprochen, folgen jetzt ein paar Details über meine Anreise.

Am Mittwoch habe ich mit I. telefoniert und wir haben ausgemacht, dass ich mit dem Zug direkt vom Ausreiseseminar nach Sofia fahre. Meine Route wird also wahrscheinlich so aussehen: Göttingen - Würzburg - Wien - Sofia. Das Ganze dauert wohl so 29 Stunden.

Zurück geht's dann wahrscheinlich mit dem Flugzeug, das geht schneller und eine hochinteressante Zugfahrt sollte reichen (ist auch relativ teuer, 107,60 € für die Fahrt von Wien nach Sofia). Wann ich zurück fahre, kann ich mir übrigens selbst aussuchen: Bis zu den Sommerferien, die Mitte Juni anfangen, bleibe ich auf jeden Fall da, ich kann aber theoretisch noch bis Ende August bleiben - die EU bezahlt's ja. In den Ferien ist zwar nicht so viel zu tun, aber ob ich zurück fahre, entscheide ich dann relativ spontan.

Bisher habe ich leider noch keine Gastfamilie, aber YFU Bulgarien kümmert sich darum. Die Austauschschüler reisen am 12. August an und haben alle schon eine Gastfamilie, also bin ich jetzt dran. I. sagt, sie spricht dann all die Menschen an, die gesagt haben, die Verantwortung sei ihnen für eine/n Minderjährige/n zu groß. Ich bin ja schon groß und man muss nicht mehr so viel Verantwortung für mich übernehmen, ist dann das Argument.

In Sofia ist das Wetter übrigens im Moment genau wie in Deutschland: Mal Sonne, mal Regen, immer recht grau, mal sehen, wie's dann wird, wenn ich da bin (vor allem im Winter... oh je).

Das war's soweit von mir. Bis nächste Woche!
Kathi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen